Liebe Voltigierer, liebe Eltern,

heute möchten wir Euch zu unserem diesjährigen Event in den Sommerferien einladen!

Weitere Infos gibt es hier: Tabaluga-Workshop

Tabaluga

PaulaStütz

Besser hätte das Wochenende für unseren Verein nicht verlaufen können. Paula Waskowiak siegte bei den Westfalenmeisterschaften der Junioren in Münster. Die gerade erst zehn Jahre alt gewordene Paula ging im Rahmen der Westfalenwoche 2014 im Finale der „Childrens Trophy“ an den Start und machte erneut auf sich aufmerksam. Nachdem sie sich in den vergangenen Monaten auf Qualifikationsturnieren gegen über 40 andere Kinder durchsetze und es damit unter die zehn Finalteilnehmer schaffte, folgte nun das Finale vor ganz großer Kulisse in Münster. Als erstes musste sie zusammen mit Longenführerin Martina Lachtrup und dem großen Wallach Ramazotti in den Zirkel einlaufen und ihre Pflicht und Kürübungen präsentieren.Für Paula war es das erste Einzelturnier auf „Otti“ wie der braune Riese auch liebevoll genannt wird. Und auch „Otti“ lief zum ersten Mal mit nur einem Voltigierer in den Zirkel ein, denn eigentlich ist er das Gruppenpferd vom Team 2. Dies merkte man den beiden aber keineswegs an und das kleine turnende Mädchen auf dem großen Pferd, bezauberte Richter und Publikum gleichermaßen. „Paula hat sich ganz toll weiterlesen

Stolz kehrten unsere Voltis von den Westfalenmeisterschaften in Ostenland-Dellbrück zurück. Ganz besonders groß war die Freude im Team 3. Die Mädchen im Alter zwischen 7 und 12 Jahren nahmen am Showwettbewerb der Westfalenmeisterschaft teil und konnten diesen für sich entscheiden. Sie gingen mit ihrem Thema „Cats“ an den Start und zeigten eine großartige Kür, die sogar Mark Phillip Götting (ehemaliger Weltmeister im Gruppenvoltigieren), der als Moderator das Showprogramm leitete, sehr beeindruckte. „Ich habe ein einarmiges Rad gesehen und eine Katze ist sogar ein freies Rad gesprungen, ihr habt mich echt begeistert“, lobte er die jungen Mädchen. Aber auch neben der Kür wurde dem Publikum und dem Richterteam, welches aus dem Diziplinbeirat Voltigieren  bestand, viel geboten. Eine Katze saß sogar zwischenzeitig bei Rainer Hilbt auf dem Schoß,andere fütterten das Publikum mit weißen Mäusen. „Die Kinder haben eine tolle Show weiterlesen