Nachwuchsgruppen siegen in Drohne

IMG-20150607-WA0009Das der VV-Volmerdingsen viel Wert auf gute Nachwuchsförderung legt, zeigte sich wieder einmal beim Turnier in Stemwede- Drohne. Mit acht Gruppen und vier Einzelvoltigiererinnen war der VVV am häufigsten auf dem Zeitplan des Turniers zu sehen. Kein anderer Verein hatte so viele Teilnehmer gemeldet. Aber nicht nur an Quantität waren die Volmerdingser nicht zu überbieten auch die Qualität der gezeigten Leistungen war kaum zu überbieten. In sechs unterschiedlichen Wertungsprüfungen gingen sie an den Start und die Teams 3,4,6 und 7 konnten ihre Prüfungen gewinnen. Für das Team3 war es der zweite Start als Turniergruppe der LK A und auch dieses Mal konnten sie sich souverän an die Spitze des Teilnehmerfeldes setzen. Trotzdem waren die jungen Mädchen nicht ganz so zufrieden mit ihrer gezeigten Leistung. „Dieses Mal wollten wir es einfach zu gut machen und haben dadurch ein bisschen gepatzt“, erklärt die elfjährige Charlotte Adenstedt. Trotzdem waren die Mädchen sichtlich stolz auf ihren Sieg und die gute Note von 5,2. FB_IMG_1433746111583 Ebenso glücklich war das Team 4, welches unter der Leitung von Theresa Struck eine sehr gute Pflicht und eine beeindruckende Kür zeigte. Sie sicherten sich in einem großen Starterfeld von 7 Gruppen den Sieg. Mit der Wertnote von 5,621 erzielten sie das höchste Gruppenergebnis des Turnieres und führen nun erneut die Kids-Cup Wertung des Kreises Minden-Lübbecke an. Bereits 2013 und 2015 konnten die Volmerdingser diesen Cup, der aus mehreren Wertungsprüfungen besteht, gewinnen. Ende des Jahres wird sich dann zeigen, welcher Verein des Kreises in diesem Jahr den Pokal gewinnen wird. Für viel Begeisterung sorgte auch das Team 6 mit neuen Trikots und einer schwierigen Kür kamen sie deutlich stärker als im letzten Jahr aus der Winterpause zurück. Sie wurden vorgestellt von Martina Lachtrup und Katharina Pottkamp und turnten auf „Herr Pferd“. Es voltigierten Zoe Wunderlich, Xenia Baumann, Marie Neuhaus, Carla Klabunde, Johanna Bröhenhorst, Anna Goy und Maja Goy. Für ihre Leistung sicherten sie sich mit 5,603 Punkten die zweithöchste Note des Turniers und freuten sich über Platz 1 in der Prüfung. Auf Platz zwei folgte ihnen das noch sehr junge Team 8 auf „Wenglow“ mit Shania Levermann, Phoebe Bärwinkel, Merle Thies, Celine Köhler, Tara Deters, Leni Weitkamp, Alea Wessel und Luca Obst.
Die Prüfung Schritt Krümel ermöglichte, dass auch die Jüngsten ihr Können auf einem Turnier unter Beweis stellen durften. Hier siegte das Team 7 dicht gefolgt vom Team 9 aus Volmerdingsen. Beide Gruppen werden trainiert von Martina Lachtrup und Tabea Struck und waren sichtlich stolz über ihre gewonnen Schleifen und Preise. Im Team 7 voltigierten Jolina Sudeck, Annabelle Gärtner, Karl Kordes, Paula Kleine, Anna Strenger, Marla Rekert, Nico Genath, Nika Jürging und Rosi Kordes auf ihrem Pferd Henry. Fuchswallach Wenglow trug Melinda Daniljuk, Alicia Michaelis, Nele Obst, Yvette Jünemann, Amelie Lasisi, Johanna Lohmann, Phil Schröder, Antonia Bohnenkamp und Marlene Nolting verlässlich durch die Prüfung. Die beiden Krümelgruppen begeisterte auf ganzer Linie, so outete ich Antje Döhnert (Trainerin aus Wehdem Oppendorf) als heimlicher Fan der Volmerdingser Krümelmannschaften.
Die Teams 5 und 10 gingen in der Prüfung Schritt-Mini an den Start und stellten sich einem großen Starterfeld. Das Team 5 turnte erstmals auf Stute Lexi Lou und sicherte sich Platz 5. Für das neugegründete Team 10 war es das erste Turnier und sie durften sich in der Platzierung über Platz 3 freuen. Auch sie turnten auf Wenglow, und wurden von Miriam Danielsmeyer und Rosanna Terberger vorgestellt. Auch die vier Einzelstarter aus Volmerdingsen präsentierten sich gut. „ Die Mädchen starteten spontan auf Ramazotti und man merkte ihnen an, dass sie sehr aufgeregt waren. Trotzdem haben sie gut voltigiert und weitere Erfahrungen gesammelt.“, erklärt Trainerin Martina Lachtrup. Paula Waskowiak landete auf Platz zwei, Carla Bohnenkamp auf Rang vier gefolgt von Emma Waskowiak auf fünf und Alicia Behring auf Platz sechs.
„Der Turniertag in Drohne hat uns logistisch vor einige Herausforderungen gestellt. Schließlich mussten 6 Pferde, 8 Gruppen mit knapp 80 Kindern und 4 Einzelvoltis koordiniert und betreut werden. Dank unseres tollen Trainerteams und den vielen engagierten Helfern und Eltern ist uns dies aber sehr gut und erfolgreich gelungen“, berichtet Dorothea Struck. „ Ich möchte mich bei allen bedanken, die dazu beigetragen haben, dass wir einen so erfolgreichen und schönen Turniertag verbringen durften“.
Nach den Sommerferien folgen weitere Turniere für die Nachwuchsgruppen und die Wertung des Kids Cups geht in die nächste Runde.


Fatal error: Uncaught ArgumentCountError: Too few arguments to function cwppos_show_review(), 0 passed in /homepages/30/d202284505/htdocs/vvv-wp/wp-content/themes/flat/content-single.php on line 29 and exactly 1 expected in /homepages/30/d202284505/htdocs/vvv-wp/wp-content/plugins/wp-product-review/includes/legacy.php:18 Stack trace: #0 /homepages/30/d202284505/htdocs/vvv-wp/wp-content/themes/flat/content-single.php(29): cwppos_show_review() #1 /homepages/30/d202284505/htdocs/vvv-wp/wp-includes/template.php(690): require('/homepages/30/d...') #2 /homepages/30/d202284505/htdocs/vvv-wp/wp-includes/template.php(647): load_template('/homepages/30/d...', false) #3 /homepages/30/d202284505/htdocs/vvv-wp/wp-includes/general-template.php(155): locate_template(Array, true, false) #4 /homepages/30/d202284505/htdocs/vvv-wp/wp-content/themes/flat/single.php(5): get_template_part('content', 'single') #5 /homepages/30/d202284505/htdocs/vvv-wp/wp-includes/template-loader.php(74): include('/homepages/30/d...') #6 /homepages/30/d202284505 in /homepages/30/d202284505/htdocs/vvv-wp/wp-content/plugins/wp-product-review/includes/legacy.php on line 18